Bildungskredit

Kopf frei fürs Studium

Der KfW-Studienkredit nimmt Ihnen die Sorge um die Finanzierung Ihres Studiums ab.

 
 


Die Sparkasse Erwitte-Anröchte stellt mit dem KfW-Studienkredit der KfW-Förderbank für alle Studierenden ein attraktives Kreditangebot zur Verfügung. Sie können monatliche Auszahlungsbeträge von bis zu 650 € für Ihre Lebenshaltungskosten erhalten. Dadurch werden Sie von der Notwendigkeit, nebenher einen Job auszuüben, entlastet und haben mehr Zeit, sich voll auf Ihr Studium zu konzentrieren.

Ihre Vorteile:

  • Kreditvergabe unabhängig von Studienfach, Einkommen oder Vermögen
  • Keine Sicherheiten erforderlich
  • Monatliche Auszahlungsbeträge zwischen 100 € und 650 €, i.d.R. bis zum 10. Fachsemester
  • Niedrige variable Verzinsung, die von der KfW halbjährlich festgelegt wird
  • Kreditrückzahlung kann bis zu 2 Jahre nach Auszahlungsende erfolgen
  • Flexibilität sowohl in der Auszahlphase als auch in der Tilgungsphase (z.B. Ratenänderungen, Sondertilgungen möglich)
  • Kombination mit anderen Fördermitteln wie z.B. BAföG möglich

Wer kann den KfW-Studienkredit beantragen?

Vollzeitstudierende, die

  • an einer staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule mit Sitz in Deutschland immatrikuliert sind
  • die deutsche Staatsangehörigkeit besitzen oder EU-Bürger sind
  • bei Finanzierungsbeginn mind. 18 Jahre sind und das 31. Lebensjahr noch nicht vollendet haben und
  • über keinen berufsqualifizierenden Hochschulabschluss verfügen

Wie Sie den KfW-Studienkredit beantragen:

Nähere Informationen und das Antragsformular finden Sie im Online Kreditportal der KfW-Förderbank. Das Antragsformular können Sie direkt am Bildschirm ausfüllen und anhand Ihrer Angaben wird online ein individuelles Vertragsangebot erstellt.

Vereinbaren Sie dann bitte einen Termin mit Ihrem persönlichen Kundenberater in der Sparkasse Erwitte-Anröchte  und bringen Sie dazu folgende Unterlagen mit, ohne die eine Abwicklung des Kredites nicht möglich ist:

  • ausgedrucktes Antragsformular und das Vertragsangebot
  • gültiger Personalausweis oder Reisepass
  • Ihre Studienbescheinigung
  • ggf. eine Bestätigung der ztuständigen Ausländerbehörde
  • ggf. das Leistungsnachweisformular in fortgeschrittenen Studienphasen

Wichtig: Die Unterzeichnung des Darlehnsangebots darf erst im Beisein eines Mitarbeiters der Sparkasse Erwitte-Anröchte  erfolgen.

Haben Sie weitere Fragen? Ihr persönlicher Kundenberater berät Sie gern!

 
 
 
 
Service-Telefon
02943/988-0